Kartoffeln zubereiten – Grundlagen

So bereiten Sie Kartoffeln zu – 7 Tipps aus der Küchenpraxis.

1. Kartoffeln möglichst mit der Schale garen, um die wertvollen Inhaltsstoffe zu erhalten. (Erst durch das Garen verändert sich die Struktur der enthaltenen Stärke: Sie quillt auf und ist dadurch leicht verdaulich.)

2. Frühkartoffeln haben eine zarte Schale, die mit gegessen werden kann.

3. Salzkartoffeln in wenig Wasser garen.

4. Langes Warmhalten vermeiden.

5. Grüne Stellen großzügig wegschneiden, sie enthalten das giftige Solanin.

6. Keime großzügig ausschneiden, sie enthalten ebenfalls Solanin.

7. Das Braunwerden geriebener Kartoffeln lässt sich vermeiden, wenn man einige Tropfen Essig zugibt.

Ofenkartoffeln zubereiten

Wodurch wird die Kartoffel fleckig? Die wahrscheinlichste Möglichkeit: Der Acker, auf dem sie herangewachsen ist, war überdüngert.

In Deutschland sind knapp 200 der weltweit rund 5.000 Kartoffelsorten zugelassen, davon landet aber nur ein Bruchteil in den Märkten. Viele Kartoffeln werden extra für die Weiterverarbeitung zu Fertigprodukten wie Pommes und Chips angebaut, so zum Beispiel „Fontane“, „Innovator“ und „Challenger“. Süßkartoffeln sind übrigens nicht mit Kartoffeln verwandt.

Hier ist Platz für Ihren Tipp