Ofenkartoffeln zubereiten

Ein Teller, auf dem eine Ofenkartoffel in Alufolie angerichtet ist, mit Quark und Hähnchenfleisch

Ofenkartoffel – wer mag, mit Hähnchenfleisch (Foto: A. Kaatz)

Ofenkartoffeln sind ein Klassiker der schnellen Küche.

Heute meist eine Kartoffel, die auf den Grill gelegt wird, oft in Alufolie verpackt. Ihr Inneres wird trockener und ihre Haut platzt auf. Man kann sie aber auch im Ofen zubereiten. So erreicht man, dass sie außen kross und innen locker sind.

So geht´s:

1 kg mittelgroße Kartoffeln waschen und längs in Achtel schneiden.

Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen, mit 5 EL Olivenöl beträufeln und im Backofen bei 220 Grad (vorgeheizt) etwa 30 Minuten garen, danach salzen.

Dazu passt Sour Cream.

Sind Sie Experte auf diesem Gebiet? Schreiben Sie uns!