So geht´s: Flammkuchen mit Ziegenkäse

Als erstes frischen Flammkuchenteig auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech ausbreiten.

Flammkuchen

Flammkuchenteig gibt es im Kühlregal. (Hier die Anleitung zum Selbermachen)

Teig mit 150 g leicht gepfefferter Crème fraiche bestreichen. Mit 60 g sehr dünnen Zwiebelringen, 50 g Schinkenspeckwürfeln und in Scheiben geschnittenem Ziegenweichkäse (Rolle 200 g) belegen.

Im vorgeheizten Backofen (200 Grad) auf unterster Schiene etwa 15 Minuten knusprig backen. Den Fladen mit 1 bis 2 Esslöffel Honig beträufeln und sofort servieren.

Extra-Tipp: Wer es süß mag, belegt den Flammkuchen mit Apfel- oder Birnenscheiben statt Zwiebeln und Speck.

Weitere Ideen für Flammkuchen-Belag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.