Skip to content

Spinat zubereiten

Spinat gilt als besonders gesundes Gemüse, weil er viel Eisen enthält.

Der hohe Gehalt an Eisen trifft zwar zu, jedoch liegt das Eisen im Spinat in einer Form vor, die vom menschlichen Körper nur schlecht verwertet werden kann.

Spinat wird als Gemüse oder Suppe gegessen.

Spinat sollte nicht aufgewärmt oder lange warmgehalten werden, weil das enthaltene Nitrat in schädliches Nitrit umgewandelt wird.

Spinat-Kresse-Suppe

Das brauchen Sie: 400 g Spinat, 2 Bund Kresse, 100 g Butter, 1 EI Wasser, 2 Würfel Hühnerbrühe, 250 g Sahne, Salz, Pfeffer aus der Mühle

So geht´s: Als Erstes die mittlere Rippe der Spinatblätter entfernen. Danach Spinat waschen, trocken schleudern und klein schneiden. Kresse waschen und abtropfen lassen. Die But ter in einem Topf zerlassen und darin den zerkleinerten Spinat und die Kresse bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten zusammenfallen lassen. Je nach Gusto mit einer leichten Brise Salz und Pfeffer abschmecken. Nun Wasser, Brühwürfel und Sahne hinzugeben. Die Suppe aufkochen, umrühren und bei geringer Hitze ca. 20 Minuten köcheln lassen. Die Spinat-Kresse-Suppe ca. 30 Sekunden im Mixer pürieren, abschmecken und servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.