Skip to content

Tipp: So verfärbt sich der Blumenkohl nicht

Helle Gemüsesorten wie etwa Blumenkohl verfärben sich sehr schnell, wenn sie nach dem Zerteilen nicht sofort weiterverarbeitet werden.

Um dies zu verhindern, geben Sie das geputzte Gemüse in eine Schüssel, bedecken es mit Wasser und fügen 1 EL Zitronensaft oder Weißweinessig hinzu. So wird die Farbe des weißen Gemüses erhalten.

Grüner Blumenkohl bekommt seine Farbe vom Chlorophyll, das sich bei Lichteinwirkung bildet. Weißer Blumenkohl bleibt weiß, wenn Blätter die Sonne abhalten. Er enthält weniger Nährstoffe als farbige Sorten.

Weitere Tipps:

Den Geruch von Blumenkohl loswerden

Blumenkohl zubereiten

Sellerie-Salat zubereiten

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.