Skip to content

Blumenkohl zubereiten

Blumenkohl ist reich an Eisen, Kalium und Vitamin C.

Er ist leicht verdaulich und eignet sich daher für Krankenkost. Weil der Strunk viel Nitrat enthält, sollte er vor der Zubereitung herausgeschnitten werden. Zubereitet wird Blumenkohl als roher oder gekochter Salat, Suppe, Gemüse, Auflauf.

Tipp gegen muffigen Blumenkohl

Vor der Zubereitung ist es ratsam, die Röschen kurze Zeit in Essig- oder Salzwasser zu legen, damit Raupen und andere Tierchen zum Vorschein kommen.

So verfärbt sich der Blumenkohl nicht

Zitrone und Blumenkohl gehen Hand in Hand. Zunächst denken Sie vor der Zubereitung daran, den Blumenkohl mit Zitronensaft zu beträufeln, damit dieser auch wirklich weiß bleibt, wenn er erst einmal gekocht ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.