Skip to content

So entkalken Sie den Wasserkocher – ganz schonend

Spätestens, wenn es in den Tee bröckelt, ist es Zeit, den Wasserkocher zu entkalken.

Am Tauchsieder oder im Wasserkocher bilden sich mit der Zeit Kalkablagerungen. Dieser Kesselstein lässt sich nur schwer entfernen. Probieren Sie Folgendes: Füllen Sie die Kanne voll mit Wasser. Kochen Sie es auf, geben Sie dann etwa 125 Milliliter Essig hinzu und lassen Sie das Gemisch mehrere Stunden einwirken.

Danach sollte man das Gerät mit Spülmittel und Wasser nochmal durchbürsten. Die Alternative ist ein handelsüblicher Entkalker.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.