Drei schnelle und leckere Blitz-Plätzchen-Rezepte

einfache-schnelle-plaetzchen-ohne-ei-backpulver-nüsse

Der Klassiker (Foto: barockschloss)

Die Adventszeit hat begonnen!

Advent, Advent … ! Und bis zum Weihnachtsabend gibt es nun so viel zu organisieren und erledigen!

Damit aber der Genuss in dieser Zeit nicht zu kurz kommt, sind hier drei schnelle Plätzchen-Rezepte.

Butter, Zucker, Mehl, Ei – mit diesen Grund-Zutaten und wenig Gewürz, die fast jeder immer Zuhause hat, lassen sich diese Plätzchen backen.

 

 

einfache-schnelle-plaetzchen-ohne-ei-ohne-backpulver-ohne-nüsse

(Foto: Paula Fernanda/flickr)

Das Grundrezept für Plätzchen ohne Backpulver:

Die Zutaten:
100g Zucker
200g Butter (Raumtemperatur)
300g Mehl
1 Ei (gekühlt)
Förmchen zum Ausstechen
Mehl zum Teig ausrollen

 

 

einfache-schnelle-Plätzchen-ohne-Ei-ohne-Backpulver-ohne-Nüsse

(Foto: Paula Fernanda/flickr)

Das Grundrezept für Mürbteig-Plätzchen:

Die Zutaten:
75g Zucker
75g Butter oder Margarine (Raumtemperatur)
200g Mehl
1 Teelöffel Backpulver, 1 Päckchen Vanillezucker
1 großes Ei (gekühlt)
Förmchen zum Ausstechen
Mehl zum Teig ausrollen

 

 

einfache-schnelle-Plätzchen-ohne-Ei-ohne-Backpulver-ohne-Nüsse

(Foto: Paula Fernanda/flickr)

Das Grundrezept für Gewürzplätzchen (ohne Ei und Nüsse)

Die Zutaten:
40g brauner Zucker
150g Butter oder Margarine (Raumtemperatur)
250g Mehl, 50ml Sahne
je 1/2 Teelöffel Zimt, Piment und Ingwer
1 Päckchen Vanillezucker, 1/2 Teelöffel Backpulver
Förmchen zum Ausstechen
Mehl zum Teig ausrollen

 

Zubereitung der 3 vorgestellten Teige: Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Zwei Bleche mit Backpapier auslegen. Den Teig portionsweise auf einer leicht bemehlter Arbeitsfläche etwa 1/2 cm dick ausrollen. Beliebige Plätzchen ausstechen und anschließend auf das Blech setzen. Auf mittlerer Schiene in etwa 12 Minuten goldgelb backen (Gasherd: 200 Grad bei Stufe 4).

Zum Verzieren:

*Puderzucker
*Zitronen/Mandarinen
*Streuartikel: Zuckerstreusel/Zuckerperlen/Schokoplättchen/Zuckerschrift
*Marmelade
*Schokoladenkuvertüre
*farbige Zuckerschrift
Und so machen Sie mehr aus den Ausstechplätzchen:

1. Mit Zuckerguss & Streusel:

Pressen Sie den Saft einer halben Zitrone oder einer Mandarine aus. Rühren Sie langsam den Puderzucker ein, bis eine leicht dicke Flüssigkeit entsteht. Streichen Sie die Plätzchen erst mit Zuckerguss ein und bestreuen sie diese dann mit den Streuartikeln ihrer Wahl.

2. Mit Marmelade:

Nehmen sie zwei Plätzchen und befüllen Sie diese in der Mitte mit Marmelade.

3. Mit Schoko-Überzug:

Schokolade erhitzen und die Plätzchen eintauchen oder mit einem Löffel oder Spritzbeutel nach belieben beschriften oder bemalen.

4. Mit Zuckerschrift:

Mit den Zuckerschrifttuben – aus dem Supermarkt – lassen sich im Handumdrehen kleine Kunstwerke in schönen Farben herstellen.

Gutes Gelingen und viel Zeit zum Genießen!

Hier ist Platz für Ihren Tipp