Ist es notwendig, meine Pflanzen zu düngen?

Comment

Garten

Statt Düngemittel können Sie auch Kompost ausstreuen, um Ihren Pflanzen einen extra Schub Energie zu geben.

Durch das Kompostieren schließt sich der Nährstoffkreislauf — die Pflanzen entnehmen aus dem Boden die Spurenelemente und durch den Kompost gelangen sie wieder in die Erde.

Rasen

Düngen Sie nur im Frühling, wenn das Gras schnell wächst. Wenn Sie Gänseblümchen im Rasen haben möchten, verzichten Sie auf diesen Schritt.

Bäume und große Sträucher

Ausgewachsene Bäume und Sträucher, die selten beschnitten werden, brauchen keine Düngung. Falls Sie ihnen doch Nährstoffe zufügen möchten, düngen Sie nur minimal.

Stauden

Reichern Sie im Frühling den Untergrund mit Kompost und etwas Universaldünger an. Ist der Kompost bereits sehr reichhaltig, kann auf Dünger verzichtet werden.

Rosen und blühende Büsche

Bei jährlichen Rückschnitten kann ebenfalls gedüngt und gemulcht werden. Sprühen Sie im Sommer eine zusätzliche Blattdüngung auf.

Selbst gezogene Nutzpflanzen

Geben Sie Universaldünger oder verrotteten Mist zu, um das Wachstum positiv zu unterstützen.

Kübelpflanzen

Düngen Sie regelmäßig. Am Anfang mit einem Stickstoff-‚ und ab der Hälfte der Saison mit Kaliumdünger.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>