Grundrezept für einen Tarte-Teig

So zaubern Sie einen Tarte-Grundteig mit ca. 26 cm Durchmesser. Das reicht für ca. 10 bis 12 Portionen. Planen Sie für die Zubereitung ca. 30 Minuten ein, fürs Backen ca. 45 Minuten.

Für den Mürbeteig benötigen Sie 230 g Mehl (Type 405), plus etwas Mehl für die Arbeitsfläche, 120 g Butter in Zimmertemperatur, 70 g Puderzucker, 1 EL Schmand, 1 Prise Salz, ca. 300 g Backerbsen zum Blindbacken, ersatzweise Linsen.

Für den Tarte-Teig Mehl, Butter, Puderzucker, Schmand und Salz zu einem homogen Teig vermengen. Anschließend Teig auf einer bemehlten Fläche 2-3 mm stark ausrollen und eine Tarteform (etwa 26 cm Durchmesser) mit dem Teig auskleiden.

Anschließend mindestens 30 Minuten kalt stellen. Währenddessen den Backofen auf 110 Grad vorheizen.

Backpapier in der Größe der Tarteform ausschneiden und auf den Teig legen. Backerbsen darauf geben und den Mürbeteig 20 Min. auf einer der unteren Schienen vorbacken. 5 Min. vor Backende das Pergament samt Erbsen entfernen, dann weiter backen.

Anschließend Tarteboden aus dem Ofen nehmen und belegen bzw. Creme o.ä. hinein geben.

Das könnte Sie auch interessieren:

Käsetarte zubereiten

Tarte Tatin mit Aprikosen

Kuchenformen und Backformen: Welche braucht man in der Küche?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>