Skip to content

Kohlenhydrate, Fett, Eiweiß – was ist entscheidend?

Hähnchen mit Paprika, Salat mi Lachs oder Omelett mit Gemüse – so sieht das Abendessen bei Low-Carb-Anhängern aus. Um die Kohlenhydrate in der Ernährung zu reduzieren, lassen sie Reis, Nudeln oder Kartoffeln weg und setzen stattdessen vor allem abends auf Eiweiß aus Milchprodukten, Fisch, Fleisch oder Hülsenfrüchten wie Tofu. Das Ziel: abnehmen, ohne zu hungern. Eiweiß sättigt gut.

Eine Ernährung mit weniger Kohlenhydraten kann die Pfunde schneller purzeln lassen. Zumindest anfangs. Dauerhafter ist der Abnehm-Erfolg dagegen meist bei einer fettreduzierten Ernährung, wie Studien gezeigt haben. Es gibt derzeit keine wissenschaftlichen Beweise dafür, dass man erfolgreicher abnimmt, wenn man abends auf Kohlenhydrate verzichtet. Hauptsache, man spart Kalorien ein. Egal, welche.

Mehr Eiweiß oder weniger Fett – was ist entscheidend? Viel wichtiger ist es, die richtige Ernährungsform für den indivbiduellen Geschmack zu finden. Denn nur dann bleibt man auch dabei. Wer ohne pasta nicht leben kann,. sollte also nicht ausgerechnet auf Low Carb setzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.