Skip to content

Hefeschnecken selber machen

Lecker: Hefeschnecken mit Olivencreme.

Zutaten für 8 Stücke:

500 g Dinkclmchl (Type 1050)

1 TL Salz

1 EL Zucker

30 g Frischkäse

250 ml lauwarmes Wasser

2 Eier

5 g reifer Sauerteig

50 ml Olivenöl

260 g Olivencreme

1 EI Butter

2 EL Mehl

2 Stängel Rosmarin

1 TL Fleur de Sel

Zeitbedarf 30 Min. + 1,5 Std. Teigruhe + 40 Min. Backzeit

So geht’s:

1. In einer Schüssel beide Mehlsorten mit Salz und Zucker mischen. Die Hefe im lauwarmen Wasser auflösen und mit Eiern, Sauerteig und Olivenöl in die Schüssel geben. Alles für mehrere Mi- nuten zu einem geschmeidigen Teig ver- kneten und diesen mit Frischhaltefolie abgedeckt für ca. 1 Stunde bei Zimmertemperatur gehen lassen. Sein Volumen sollte sich in dieser Zeit verdoppeln.

2. Den Hefeteig auf der bemehlten Arbeitsfläche mithilfe einer Teigrolle zu einem 2 cm dicken Rechteck ausrollen und mit der Olivenpaste bestreichen, dabei die Ränder aussparen. Den Teig vorsichtig aufrollen und in acht gleich große Stücke teilen.

3. Eine ofenfeste Form buttern und mit Mehl bestauben. Die Hefeschnecken hineinsetzen, mit gehacktem Rosmarin bestreuen und nochmals für 30 Minuten abgedeckt gehen lassen. Währenddessen den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

4. Die Schnecken in den Ofen geben und in 40 Minuten goldbraun backen. Anschließend mit Fleur de Sel bestreuen (Salz richtig einsetzen).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.