Gemüse-Enchiladas zubereiten

So gelingen Gemüse-Enchiladas zu Hause – hier unsere Anleitung.

Zutaten (4 Personen, für Vegetarier geeignet):

  • 4 Weizenmehltortillas
  • 75 g vegetarischer Cheddar, gerieben

Für die Füllung:

  • 75 g Spinat
  • 2 EL Olivenöl
  • 8 Baby Maiskolben, in Scheiben
  • 25 g Tiefkühlerbsen, aufgetaut
  • 1 rote Paprikaschote, gewürfelt
  • 1 Karotte, gewürfelt
  • 1 Porreestange, in Ringen
  • 2 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • 1 rote Chilischote, klein gehackt
  • Salz und Pfeffer

Für die Sauce:

  • 300 ml passierte Tomaten
  • 2 Schalotten, gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, zerdrückt
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 1 TL feiner Zucker
  • 1 TL Chilipulver

Den Spinat 2 Minuten in kochendem Wasser blanchieren, gut ausdrücken und hacken.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und Mais, Erbsen, Paprika, Karotte, Porree, Knoblauch und Chilischote zugeben. Unter häufigem Rühren 3-4 Minuten andünsten. Dann den Spinat zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Alle Zutaten für die Soße in einen Topf geben und unter Rühren zum Kochen bringen. Bei starker Hitze 20 Minuten kochen, bis die Flüssigkeit um ein Drittel eingekocht und dick geworden ist.

Ein Viertel der Füllung auf die Mitte jeder Tortilla geben. Die Tortillas aufrollen und mit der offenen Seite nach unten in eine ofenfeste Form legen.

Die Sauce über die Tortillas gießen und mit dem Käse bestreuen. Im vorgeheizten Ofen (180°C) 20 Minuten über backen, bis der Käse geschmolzen und gebräunt ist. Sofort servieren.

Sind Sie Experte auf diesem Gebiet? Schreiben Sie uns!