Skip to content

Wissenswertes über Parmesankäse

Parmesankäse, auch bekannt als Parmigiano Reggiano, ist ein besonders geschätzter Hartkäse aus Italien. Was macht ihn so einzigartig?

Der Geschmack von Parmesankäse ist kräftig, würzig und leicht nussig. Durch die lange Reifezeit von mindestens 12 Monaten entwickelt er eine komplexe und intensive Aromatik. Im Vergleich zu anderen Hartkäsesorten hat Parmesan eine feste und trockene Konsistenz. Seine Struktur ist bröckelig und kristallin, was dem Käse eine angenehme Knackigkeit verleiht.

Der Unterschied zwischen Hartkäse im Allgemeinen und Parmesan liegt in der Herstellung und Herkunft. Echter Parmesankäse wird ausschließlich in den italienischen Regionen Parma, Reggio Emilia, Modena und Teilen von Bologna und Mantua hergestellt. Er ist mit einer geschützten Ursprungsbezeichnung (g.U.) ausgezeichnet. Die traditionelle Herstellung erfolgt aus roher Kuhmilch, Lab und Salz. Der Käse reift mindestens 12 Monate, aber oft auch deutlich länger, was zu seinem einzigartigen Geschmack und seiner Qualität beiträgt.

Parmesankäse ist vielseitig verwendbar und wird häufig gerieben über Pasta, Risotto, Salate oder Suppen gestreut. Er eignet sich auch als Zutat in Saucen und Dressings. Zudem kann man ihn in Stücke geschnitten als Käseplatte oder als Begleitung zu Wein genießen.

Neben seinem Geschmack und seiner Verwendbarkeit ist Parmesan auch nährstoffreich. Er enthält viel Eiweiß, Kalzium, Vitamine und Mineralstoffe. Zudem ist er laktosearm, da der Großteil des Milchzuckers während der langen Reifung abgebaut wird.

Dank seiner niedrigen Feuchtigkeit und hohen Salzkonzentration hat Parmesankäse eine lange Haltbarkeit. Bei richtiger Lagerung kann er mehrere Monate oder sogar Jahre halten.

Der Hartkäse wird in verschiedene Altersklassen eingeteilt:

Nuovo: 12 Monate gereift

Vecchia: 24 Monate gereift

Stravecchio: 36 Monate gereift

Stravecchione: 48 Monate gereift

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.