Skip to content

Stimmt es, dass man angeschnittene Zwiebeln nicht bis zum nächsten Tag aufbewahren sollte?

Nicht immer benötigen Sie eine ganze Zwiebel für ein Kochrezept. Haben Sie eine angeschnittene Zwiebelhälfte übrig, können Sie mit dem folgenden Trick die Knolle für eine andere Verwendung frisch halten: Legen Sie die Zwiebel mit der Schnittfläche auf eine kleine, mit Salz bestreute Unterlage.

Nach Aussage von Ernährungswissenschaftlern entstehen beim Aufbewahren einer angeschnittenen Zwiebel keine gesundheitsschädlichen Stoffe.

Rote Zwiebeln allerdings enthalten den sekundären Pflanzenstoff Quercetin, der bei starkem Zerkleinern der Zwiebeln vermehrt aus den Zellen austritt und einen bitteren Geschmack verursachen kann. Man empfiehlt daher, diese Zwiebeln möglichst schnell zu verarbeiten.

Es ist also durchaus möglich, eine angeschnittene Zwiebel zwei bis drei Tage im Kühlschrank aufzubewahren, am besten in gut verschließbaren Behältern aus Kunststoff oder Glas. So geht ihr Geruch nicht auf andere Lebensmittel über. Die Zwiebel trocknet nicht aus und ist vor Geschmacks-‚ Aroma- und Farbveränderungen geschützt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.