Skip to content

Speck zum Kochen und Braten verwenden

Zum Verfeinern von Speisen wird vor allem der aus dem Bauch des Schweins stammende durchwachsene Speck verwendet.

Er ist von Muskelfleisch durchzogen und wird entweder gepökelt oder gesalzen und geräuchert. Bauchspeck kann roh gegessen werden, oder er wird in Scheiben oder kleinen Stücken gebraten.

Das Aroma des Specks hängt in hohem Maße von den Pökelzutaten (wie etwa Salz oder Zucker bei der Nasspökelung) und dem zum Räuchern verwendeten Holz ab.

Grüner Speck ist ungeräuchert und besitzt eine weiße Schwarte, da sich die Schwarte erst beim Räuchern dunkel färbt.

Durchwachsener Speck stammt aus dem Brust- oder Bauchfleisch des Schweins, in Frankreich nennt man diesen relativ fetten Speck Lard.

Heiße Speckwürfel – ohne Pfanne

Sie haben keine Lust, Ihre Pfanne herauszuholen, um Speckwürfel anzubraten? Dann nutzen Sie die Mikrowelle. Legen Sie die Speckwürfel auf ein Küchentuch und erhitzen Sie sie 10 Minuten lang bei 700 Watt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.