Skip to content

Schweinefilet zubereiten

Zartes Schweinefilet ohne Knochen benötigt nur wenig Vorbereitung. Lediglich die Sehnen sollten vor dem Garen entfernt werden, da sie ziemlich zäh sind.

Sie können das Filetstück (mit oder ohne Füllung) entweder ganz im Ofen braten oder schmoren oder es zum Braten in der Pfanne in Nüsschen bzw. zum Rührbraten in feine Streifen schneiden.

Schweinefilet vorbereiten

1. Eventuelle Fett- und Hautreste vom Schweinefilet vorsichtig abziehen und wegwerfen.

2. Das Messer unterhalb der Sehne ansetzen und die Sehne während des Schneidens vom Fleisch wegziehen.

3. Das Filetstück mit einem Kochmesser diagonal in 1-2 cm dicke Scheiben schneiden (Nüsschen).

Schweinefilet braten

Schweinefleisch wird im Allgemeinen durchgebraten und sollte eine Innentemperatur von 80 Grad erreicht haben.

Das Fleisch bei 230 Grad etwa 10 Minuten braten, die Temperatur auf 180 Grad reduzieren und je nach Vorbereitungsgrad weiterbraten.

Schweinefilet mit Schalotten

Zutaten für 2 Portionen: 200 g Schalotten, 200 g Tomaten, 1 kleines Schweinefilet (ca. 270 g), 20 g Butterschmalz, Salz, Pfeffer, 4 EL Sherry, 1 EL Honig.

Zubereitung: Schalotten schälen, Tomaten häuten und entkernen. Tomaten und Schalotten in Spalten schneiden. Schalotten in heißem Butterschmalz ca. 3 Min. anbraten. Herausnehmen, Schweinefilet in das Bratfett geben und rundherum kräftig anbraten. Salzen, pfeffern. Schalotten, Sherry und Honig zugeben. Abgedeckt ca. 10 Min. garen. Tomatenspalten zugeben und 3 Min. mitgaren. Abschmecken, Fleisch her ausnehmen, in Scheiben schneiden und mit dem Gemüse anrichten.

Zwiebel-Medaillons

Zutaten für 4 Personen: 400 g Zwiebeln, 1 EL Butter, 1 EL Weißweinessig, 150 g Crème fraîche, 3 EL Senf, Salz, Pfeffer, Zucker, 600 g Schweinefilet, 1 EL ÖL, Paprikapulver (edelsüß), 200 g Bacon (Scheiben).

Zubereitung: Zwiebeln abziehen, grob würfeln. In zerlassener Butter unter Rühren 5 Min. goldbraun dünsten. Den Essig zugeben und köcheln, bis er verdampft ist. Creme fraiche unterrühren und nochmals ca. 5 Min. köcheln lassen. Senf unter- rühren. Die Zwiebelsauce mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Abkühlen lassen. Backofen auf 200 Grad (Umluft 180) vorheizen.

Filets abtupfen und in 8 Medaillons schneiden. Im heißen Öl von jeder Seite kurz, aber scharf anbraten. Herausnehmen, mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Jedes Schweinemedaillon mit 1 Scheibe Bacon umwickeln und in eine gefettete Auflaufform setzen. Die Zwiebelmischung auf die Medaillons streichen. Ca. 20 Min. goldbraun überbacken. Evtl. Parmesan frisch darüber hobeln. Dazu passen Kartoffelpüree und ein frischer Blattsalat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.