Skip to content

Porreegemüse zubereiten

Winterlauch mal anders: Porreegemüse als schnelle Mahlzeit (wenn Sie mögen mit Speck).

Für vier Personen:

  • 2 große Porreestangen (etwa 500 g)
  • 1 EL Öl
  • Salz
  • weißer Pfeffer
  • 1 Messerspitze gekörnte Brühe (Glas im Supermarkt erhältlich)
  • geriebene Muskatnuss
  • 125 g Sahne
  • 1 EL Zitronensaft
  • Wenn Sie mögen: 80 g durchwachsenen Speck

Und so bereiten Sie das Porreegemüse zu:

1. Von den Porreestangen die Wurzel entfernen und die grünen Enden bis auf ein kurzes Stück abschneiden. Die Stangen der Länge nach halbieren, gründlich waschen und in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden.

2. Den gewünschten Speck in kleine Würfel schneiden, mit Öl in eine Auflaufform geben und glasig braten.

3. Den Porree dazu geben und mit Salz, Pfeffer, gekörnter Brühe und Muskat würzen. Mit Sahne begießen und alles gründlich mischen.

4. In den vorgeheizten Backofen (200 Grad) geben, etwa 30 Minuten zugedeckt garen lassen. Dann den Deckel abnehmen, umrühren und nochmals 15 Minuten fertig garen. Mit Zitronensaft abschmecken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.