Originalrezept für Hühnersuppe

Sie ist eine Kraftbrühe für Kranke, ein altes Hausmittel im Kampf gegen eine Erkältung. Hier unser Original-Rezept für eine Hühnersuppe.

Die Zutaten für eine Hühnersuppe (Foto: A. Kaatz)

Zunächst eine Zwiebel grob würfeln, eine Karotte sowie ca. 100 g Sellerie putzen und würfeln. Eine halbe Stange Porree waschen und in Ringe schneiden.

Zwei große Hähnchenschenkel mit 1 Liter Wasser, 2 Lorbeerblättern, 2 Nelken, einer Chilischote, einer Knoblauchzehe, Zwiebel- und Möhrenwürfeln sowie mit Porree, Sellerie und Ingwer etwa 50 Minuten köcheln lassen, anschließend weitere 10 Minuten ruhen lassen.

Die Brühe durch ein Sieb gießen. Das Fleisch vom Knochen lösen.

Eine Zwiebel und eine Karotte fein würfeln. Eine halbe Stange Porree in Ringe schneiden.

Auch interessant: Curry-Kokos-Hühnersuppe

2 EL Öl in einen Topf geben. Zwiebel- und Karottenwürfel sowie die Porree-Ringe und 100 g Erbsen darin glasig braten. Tomatenmark zugeben und mit anschwitzen. Mit der Brühe aufgießen, mit der Soajsoße und buntem Pfeffer aus der Mühle würzen. Eventuell noch 1 gestrichenen TL Salz zugeben. 15 Minuten köcheln lassen.

Die Suppennudeln zugeben. Köcheln lassen, bis die Nudeln gar sind. Das Fleisch zugeben und noch einige Minuten ziehen lassen.

Sind Sie Experte auf diesem Gebiet? Schreiben Sie uns!