Skip to content

Obazda selbst gemacht

Obazda ist eine bayerische Käsezubereitung, die aus verschiedenen Weichkäsesorten hergestellt wird. Obazda wird traditionell als Brotaufstrich serviert und ist eine beliebte bayerische Spezialität, die oft zu Brezen oder frischem Bauernbrot gegessen wird.

Zutaten für 4 Portionen: 1 kleine Zwiebel, 50 g weiche Butter, 250 g reifer Camembert, ca. 2 dl Weißbier, ½ TL Paprikapulver, 1 Prise gemahler Kümmel, Salz, Pfeffer aus der Mühle, Paprika und Schnittlauch Röllchen zum Bestreuen.

Zubereitung: Zwiebel schälen und sehr fein hacken. Butter schaumig rühren, dann Camembert, Zwiebel, Weißbier, Paprikapulver und Kümmel am besten mit einer Gabel cremig unter rühren. Evtl. etwas mehr Weißbier zugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Schnittlauchröllchen und Paprikaröllchen bestreut servieren. Mit Brezeln servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.