Skip to content

Linsensalat für den Alltag – schnell und einfach

Linsen sind sättigend, gut zu lagern und preiswert. Und nicht zu vergessen: gesund und lecker. Hier unser Rezept für jeden Tag.

Linsensalat (Foto: A. Kaatz)

So geht´s:

1. Putenfleisch in Streifen schneiden, scharf auf allen Seiten anbraten und mit etwas Sojasoße ablöschen.

2. Währenddessen grünen Salat klein schneiden, mit gedämpften Babykarotten und Linsen aus dem Glas vermischen.

3. Wegen der Sojasauce nur wenig salzen, die Putenstückchen dazugeben und mit etwas Kürbiskernöl vermengen.

Linsen verfügen über einen hohen Eiweiss- und Ballaststoffanteil und enthalten zudem viele komplexe Kohlenhydrate. Aufgrund des hohen Ballaststoffgehalts haben Linsen einen niedrigen glykämischen Index (GLYX).

Das bedeutet, dass sie den Blutzuckerspiegel nur langsam ansteigen lassen und daher auch nur eine geringe Insulinausschüttung bewirken. Die Ballaststoffe sorgen zudem für eine lang anhaltende Sättigung, eine gute Verdauung und sie unterstützen das Immunsystem, indem sie Giftstoffe aus dem Darm aufnehmen und ausscheiden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.