Skip to content

Küchentipp: Nudeln und Olivenöl eine gute Kombi?

Nudeln und Olivenöl sind geschmacklich ein hervorragendes Team. Doch im Kochwasser hat Olivenöl nichts zu suchen.

Es verhindert, dass hinterher die Soße an der Pasta haftet – Öl legt sich wie eine Schutzschicht um die Nudeln. Experten raten deshalb: Wer mit – zum Beispiel – Olivenöl verhindern möchte, dass die Nudeln aneinander kleben, sollte das Öl erst nach dem Kochen zufügen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.