Holunder-Glühwein schnell selbstgemacht (mit und ohne Alkohol)

Das brauchen Sie für 8 Gläser Holunder-Glühwein.

600 ml Holundersaft, 10 Kardamomsamen, 5 Zimtstangen, 1 TL Ingwer in dünnen Scheiben, 3 TL Gewürznelken, Abrieb einer unbehandelten Orange, 1 l Weißwein, 160 g Rosinen, 30 g grob gehackte Pekannüsse, 80 g getrocknete Cranberries, 75 g Mandelstifte.

So wird’s gemacht: Erwärmen Sie den Holundersaft zusammen mit Kardamom, Zimtstangen, Ingwer, Nelken und Orangenabrieb in einem Topf. Lassen Sie die Mischung für ca. 1 Stunde durchziehen und sieben Sie anschließend die Gewürze aus der Flüssigkeit. Gießen Sie den Wein hinzu und erwärmen Sie die Mischung nochmals. Der Glühwein darf nicht kochen! Mischen Sie die Rosinen, Cranberries, Mandelstifte und Pekannüsse in einer Schüssel und füllen Sie etwas davon in jedes Glas. Mit dem Glühwein aufgießen und genießen!

Alkoholfrei

Für die alkoholfreie Variante ersetzen Sie den Weißwein einfach durch Apfelsaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.