Skip to content

Geflügelteile sautieren

Sautieren ist schnelles Anbraten von Fleisch bei starker Hitze. Damit das Bratgut nicht von außen verbrennt, bevor es im Inneren den gewünschten Gargrad erreicht hat, muss es regelmäßig gewendet werden.

Zum Sautieren eignet sich am besten ein aromatisches Olivenöl oder eine Mischung aus Butter und Öl; Enten sautiert man häufig im eigenen Fett.

Etwa 2 EL Öl in einer Kasserolle oder Schwenk-Pfanne stark erhitzen, die Geflügelteile hineingeben und sautieren, bis sie rundum leicht gebräunt sind.

Dabei regelmäßig mit einer Fleischgabel wenden, damit sie gleichmäßig bräunen. Dann die Temperatur reduzieren und das Fleisch bei mäßiger Hitze 25 bis 30 Minuten braten, bis bei der Garprobe nur noch klarer Bratensaft austritt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.