Skip to content

Frühlingsfrische Tortenträume

Leichte fruchtige Torten für Frühlingstage sind perfekt, um Gäste zu überraschen. Mit unseren Tipps gelingt das Backen ganz einfach.

Manchmal muss es einfach etwa Besonderes sein: Es gibt viele Anlässe, zu denen sich eine prächtige Torte hervorragend macht. Nicht jeder traut sich an die Zubereitung heran – doch mit ein paar einfachen Tricks lässt sich ganz leicht eine himmlische Torte zaubern. Diese einfachen Rezepte machen viel her, und Sie werden zufriedene Gäste haben.

Der Tortenboden

Eine herrlich fluffige Torte fängt immer beim Boden an. Damit dieser gut gelingt, den Boden der Backform mit Backpapier auslegen. Hier verwenden wir Rezepte für eine Form von 20 bis 22 Zentimetern Durchmesser. Es lohnt sich immer, schon ein paar Minuten vor dem Ende der Backzeit einen Blick in den Ofen zu werfen. Legen Sie nach der Hälfte der Backzeit ein Stück Alufolie auf den Teig, dann bräunt der Kuchen nicht zu stark. Für einen geraden Aufbau der Torte ist wichtig, schon beim Boden gleichmäßig dicke Schichten zu schneiden. Das gelingt am besten mit einem Biskuitschneider. Alternativ können Sie auch einen Bindfaden verwenden: Ritzen Sie den Boden rundherum mit einem scharfen Messer ein, legen Sie den Bindfaden in diese Kerbe und ziehen Sie die Fadenenden über Kreuz auseinander. Auch die Wölbung, die beim Aufgehen des Teiges entsteht, oben plan abschneiden. Ist der Boden im Ofen doch etwas zu trocken geworden, ist noch nichts verloren. Einfach etwas Saft oder mit Obstbrand angerührte Marmelade auf den geschnittenen Böden verteilen und schon ist alles wieder saftig.

Hallo, Lieblingstorte

Bei der Auswahl der passenden Lieblingstorte richten Sie sich am besten nach den Früchten der Saison. An warmen Tagen geht eine fruchtige Joghurt-Torte mit Mandarinen oder Mangos immer. Oder wie wäre es mit einer Zitronentorte? Das Lieblingsrezept lässt sich durch eine andere Zusammenstellung der Früchte immer wieder ganz leicht neu variieren. Spannende Akzente setzen auch geeiste Beeren als Dekoration. Dafür werde hübsche kleine Früchte mit Zitronensaft oder Eiweiß bepinselt und mit Zucker bestreut.

Besonders stilvoll ist es, wenn sich die Themen der Torte auch in der Tischdeko wiederfinden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.