Chicoree selbst anbauen

Chicoree schmeckt leicht bitter, das regt die Verdauung an. So bauen Sie das Gemüse in Ihrem Garten an.

Chicoree – rosso und bianco (Foto: Alpha/flickr/CC BY-SA 2.0)

1. Von November bis März wird Chicoree angetrieben. Dafür die ausgegrabenen Wurzelstöcke aufrecht in einen Kübel mit Erde setzen.

2. Diesen dann in einen großen Karton stellen und verschließen. Wichtig ist, dass absolute Dunkelheit herrscht, sonst werden die Chicoree-Schöpfe nicht blassgelb, sondern grün und bitter. Karton und Kübel werden in einen 15 bis 20 °C warmen Raum gestellt.

3. Nach etwa 3 bis 4 Wochen sind die Chicoree-Schöpfe 15 cm groß und können geerntet werden.

So verliert Chicoree seinen bitteren Geschmack

Hier ist Platz für Ihren Tipp