Skip to content

Blutorangen-Pudding selber machen

Gar nicht so schwer: Blutorangen-Pudding selbst gemacht.

Zutaten für 4 Personen:

300 ml Blutorangensaft, 300 g Sahne, 2 EL Butter, 2 EL Zucker, 3 Eier, 50 g fertiger Biskuit, 1 EL Puderzucker.

Zubereitung: Den Blutorangensaft auf die Hälfte einkochen lassen, Sahne dazugeben und nochmals aufkochen. 1 EL kalte Butter, Zucker und die verquirlten Eier unterrühren. Den Backofen auf 120 Grad vorheizen. Orangen Sahne in zwei kleine, hitzebeständig3 Einmachgläser füllen. Die Gläser gut verschließen und im hei Ben Wasserbad ca. 40 Minuten im Ofen garen. Biskuit in Würfel schneiden und in der restlichen Butter unterrühren, 1-2 Minuten karamellisieren lassen. Dabei immer wieder mit Puderzucker bestäuben. Die knusprigen Biskuit Stückchen auf Küchenpapier abkühlen lassen. Den lauwarmen Pudding am besten erst am Tisch öffnen, die Biskuitstückchen darauf geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.