Skip to content

Apfeltarte backen

Lecker: So backen Sie zu Hause eine einfache Apfeltarte.

Zutaten für eine Form von 26 cm Durchmesser: 225 g Blätterteig (1/2 Packung), 3 Äpfel (Boskop), 3 EL Zitronensaft, 2 EL Zucker, 4 EL Aprikosenkonfitüre.

Zubereitung: Blätterteig auf einer bemehl ten Arbeitsplatte nebeneinander liegend auftauen lassen. Mit Mehl bestäuben und wieder aufeinanderlegen. In Springformgröße ausrollen. Die gefettete Form mit dem Teig auskleiden und einen zwei cm hohen Rand formen. Die Äpfel waschen, schälen, vierteln und das Kerngehäuse herausschneiden, in feine Spalten schneiden. Sofort mit Zitronensaft beträufeln und mit Zucker bestreuen. Die Apfelscheiben dachziegelartig auf dem Teig verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 25 Min. backen.

Zwischenzeitlich Aprikosenkonfitüre in einem kleinen Topf erwärmen und durch ein Sieb streichen. Den fertigen Kuchen her ausnehmen und noch warm die Apfelspalten und den Rand mit der Konfitüre bestreichen.

Alternative: Apfel-Zimt-Tarte

Zutaten für ca. 9 Stück:

Für den Teig: 225 g Mehl, 75 g Zucker, 1 Prise Salz, 1 Ei, 140 g Butter. Für den Belag: 3-4 Apfel (z. B. Boskoop), 3 EL Zitronensaft, 1 TL Gewürznelken, 1-2 EL zerlassene Butter, 1½ EL Zimt-Zucker.

Zubereitung: Das Mehl mit Zucker und Salz mischen. Auf die Arbeitsfläche häufeln, in die Mitte eine Mulde drücken, das Ei hi s neinschlagen und die Butter in Flöckchen um die Mulde herum verteilen. Alles rasch mit den Händen zu einem glatten Teig ver f kneten, zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt für 30 Min. in den Kühlschrank legen. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Äpfel waschen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und in it schmale Spalten schneiden. Sofort mit dem Zitronensaft mischen. Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche etwas größer als die Form ausrollen und die gebutterte Tarteform damit auskleiden. Dabei einen Rand formen. Die Apfelspalten darauf verteilen und n mit zerlassener Butter beträufeln. Mit Nelken sowie Zimt-Zucker g bestreuen und ca. 30 Minuten backen. Herausnehmen und lauwarm oder kalt in Stücke geschnitten servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.