Wildgeflügelfond herstellen

Knochen und andere noch verwertbare Teile von Federwild ergeben einen schmackhaften Wildfond, insbesondere wenn man sie zunächst in etwas Butter anröstet.

Für etwa 2 Liter Fond benötigen Sie 1 kg gehackte Wildgeflügelkarkassen, 450 g gehacktes Gemüse (wie Zwiebeln, Möhren und Sellerie) sowie 2 Liter Wasser.

Die Knochen in etwas Butter anrösten. bis sie gut gebräunt sind.

Gemüse und Wasser hinzufügen und 1 bis 2 Stunden köcheln lassen. Dabei regelmäßig den Schaum abschöpfen. Den Fond abseihen.

Im Kühlschrank hält sich der Wildgeflügel-Fond bis zu 3 Tage.

Sind Sie Experte auf diesem Gebiet? Schreiben Sie uns!