Skip to content

Wie macht man Bastelkleber selber?

  • by
  • Leben

Wie macht man Bastelkleber selber?

Was man braucht: 300 ml Wasser, 100 g Mehl, 1 TL Salz, Schneebesen.
Kostenpunkt: fast keine.
Zeitaufwand: ca. 10 Minuten.
Schwierigkeit: sehr leicht.
Anmerkungen: Auch für Kinder geeignet, da ungiftig.

  1. Mehl, Wasser und Salz werden in einen Topf gegeben.
  2. Die Zutaten werden mit dem Schneebesen so gut untergerührt, dass sich keine Klumpen bilden.
  3. Die Masse wird unter ständigem Rühren etwa fünf Minuten gekocht.
  4. Eventuell muss etwas Wasser zugegeben werden, damit eine sämige Masse entsteht und der Leim nicht zu hart und somit zu schwer zu verarbeiten ist.
  5. Der Bastelkleber kann nun in einem Gefäß im Kühlschrank aufbewahrt werden. So hält er sich einige Zeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.