Skip to content

Wie hält der Urlaub länger an?

  • by
  • Leben

Egal, wie lange Sie im Urlaub waren: Sobald Sie wieder zu Hause sind, holt Sie der Alltagstrott sofort wieder ein, und es ist vorbei mit der Entspannung. Wie kann man die Entspannung mit in den Alltag übernehmen? Wie hält der Urlaub länger an?

wie-hält-urlaub-länger-an-?

Nach der Rückkehr unbedingt die Urlaubsstimmung behalten. Sich mal eine kleine Auszeit nehmen,
Vielleicht im eigenen Strandkorb im Garten? Da kommt das Urlaubsfeeling schnell wieder zurück.

Von Minute zu Minute sinkt die gute Laune und die Gelassenheit aus dem Urlaub entfliegt. Zuerst der Poststapel im Briefkasten mit Rechnungen und Bußgeldbescheiden wegen Falschparkens. Dann Wäsche waschen und beim Rüberziehen der digitalen Fotos ist die Festplatte voll. Und morgen früh geht es ins Büro, um 10 Uhr ein wichtiger Kundentermin. Stop!

Langfristig erholen

Urlaub ist nicht nur Ausruhen für den Moment, sondern soll Körper und Seele nachhaltig regenieren. Umso wichtiger, dass die Entspannung in den Alltag geholt wird.

*Zwischen Urlaubsende und Arbeitsbeginn sollten noch ein paar freie Tage liegen.

*Auspacken, Wäsche waschen, Post bearbeiten müssen nicht gleich am ersten Tag absolviert werden.

*Legen Sie keine besonders wichtigen Termine auf die ersten drei Arbeitstage nach dem Urlaub. Erstmal „ankommen“. Keine Abendtermine in den ersten zwei Wochen. Lassen Sie sich nicht sofort ins Korsett quetschen – egal, wieviel Arbeit liegen geblieben ist.

Erholung hält nur zwei Wochen an

Die positiven Effekte des Urlaubs sind zwei Wochen nach der Rückkehr meist verflogen, so eine Studie der Universität Mainz von 2009. Während des Urlaubs und unmittelbar danach nehmen Krankheiten und Erschöpfung dagegen spürbar ab.

Versuchen Sie, sich ihren freien Kopf zu bewahren, sagen Experten. Erstmal keine Überstunden machen – dafür ein bisschen mehr Freizeit vorsehen. Planen Sie ein bis zwei Highlights pro Woche ein. Abends spazieren oder Bummeln gehen oder ins Kino oder Essen.Wenn Sie im Urlaub viel gelesen haben, lassen Sie einmal pro Woche den Fernseher abends aus und machen eine ruhige Lesestunde.

Wohlfühlen kann auch bedeuten, dass Sie Speisen aus dem Urlaub nachkochen, vielleicht konnten Sie sogar haltbare Original-Zutaten mitbringen. Dazu Musik, die Reiseerinnerungen weckt.

Diese Tipps könnten Sie auch interessieren:

Urlaubsfotos bearbeiten – die wichtigsten Tipps

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.