Skip to content

Wie bereite ich Mini-Eclairs zu?

Kleine Happen mit feiner Creme. Eclairs sind kleine, längliche Gebäckstücke, die üblicherweise mit einer Vanillecreme gefüllt und oben mit einer glänzenden Schokoladenglasur überzogen sind. 

Zutaten für 14 Stück:

  • 125 ml Milch
  • 115 g Butter
  • Salz
  • 175 g Mehl
  • 4 Eier
  • 200 g Sahne
  • Sahnefestiger
  • 2 Packungen Vanillezucker
  • 150 g Zartbitter-Schokoglasur (geschmolzen)

Und so wird´s gemacht:

1. Ofen auf 180 Grad vorheizen. Für die Eclairs 125 ml Wasser mit Milch und Butter aufkochen lassen. 1 Prise Salz sowie Mehl zugeben. Bei milder Hitze so lange rühren, bis ein Teigkloß entsteht und sich vom Topfboden löst.

2. Kloß in eine Schüssel geben. Eier einzeln untermengen. Zum glatten Teig verrühren, in einen Spritzbeutel geben. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech 4-6 cm lange Brandteig-Stangen spritzen. Ca. 20 Min. backen.

3. Herausnehmen, auskühlen lassen. Die Sahne steif schlagen, dabei Sahnefestiger und Vanillezucker einrieseln lassen. Die Sahne mit einem Spritzbeutel mit Lochtülle von der Unterseite her in die Eclairs spritzen.

4. Die Eclairs mit der Oberseite in die flüssige Glasur eintauchen, nach Wunsch mit Zuckereiern garnieren, abtrocknen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.