Skip to content

Welches ist das perfekte Glas für Weißwein?

Im richtigen Glas schmeckt ein guter Wein noch mal so gut. Das Rieslingglas benutzen Weintrinker für alle jungen, frischen Weißweine mit besonders viel Säure und Würze.

Die spezielle Form dieses Glases lässt die Vorteile der Säure zur Geltung kommen. Rasse und mineralische Würze gehen nicht verloren. Der Wein büßt etwas an Breite und Wucht ein, da sich in diesem relativ engen Glas mit wenig Luft sein hoher Alkoholgehalt nicht sehr stark entfalten kann. Das ist durchaus von Vorteil, denn er gewinnt so an Eleganz.

Ein Schluck gelangt nicht unter die Zunge und an die Zungenränder, wo man seine intensive Säure wahrnehmen würde, sondern wird direkt zum Gaumen geschleust. Hier kommt die Vielschichtigkeit junger, kräftiger Weißweine am besten zur Geltung. Die allseits beliebten weißen Spätlesen kann man ebenfalls aus einem Rieslingglas genießen.

Geeignete Weine:

Petit Chablis, Silvaner, Trebbiano d`Abruzzo, Müller-Thurgau, Weißburgunder, Grüner Veltiner, Pinot Bianco, Vinho Verde, Gavi, Soave, Frascati, Sauvignon.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.