Weiterhin Freude am aufblasbaren Pool: pH-Wert und Chlorgehalt kontrollieren

So haben Sie weiterhin Freude an Ihrem aufblasbaren Pool im Garten – eine Anleitung.

Aufblasbarer Pool im Garten (Foto: Bradley West/flickr.com/CC BY 2.0)

Aufblasbarer Pool im Garten (Foto: Bradley West/flickr.com/CC BY 2.0)

Kontrollieren Sie alle drei Tage den pH-Wert des Wassers Ihres Pools, seinen Chlorgehalt und den Algenschutz. Ohne Chlor übersteht das Wasser an warmen Tagen und regelmäßiger Benutzung keine Woche. Verwenden Sie zur Messung die dafür erhältlichen Teststäbchen.

Am wichtigsten ist der pH-Wert des Wassers. Er bestimmt alle anderen Werte. Ein pH-Wert von 7,0 ist optimal.

Der ideale Chlorwert liegt bei 0,6 bis 1,0 mg/l.

Geben Sie jede Woche pro 10 Kubikmeter Wasser 50 Mililiter Algenschutz ins Wasser. Er verhindert die Grünfärbung durch Algenwuchs.

Ist das Wasser stark eingetrübt, hilft nur noch eine intensive Chlorung.

Decken Sie aufblasbare Pools nachts und bei Nichtbenutzung mit einer geeigneten Plane ab.

Auch interessant: Schwimmteich anlegen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.