Skip to content

Was ist Kurkuma eigentlich genau?

Magisches Kurkuma: Das Gewürz gehört zur Ingwer-Familie und gedeiht im tropischen Südostasien.

In Indien wird die leicht erdig schmeckende Gelbwurzel schon seit über 4.000 Jahren für Medizin, Kosmetik und zum Verfeinern von Speisen genutzt. Bei uns schwören Fitness-Freaks auf sie. Wenn Sie das Pulver kühl und trocken aufbewahren, können Sie es monatelang einsetzen.

Kurkuma-Shot mixen

Kurkuma unterstützt Ihr Abwehrsystem gegen Viren und Bakterien. Nehmen Sie dazu den Saft einer halben Zitrone, dazu 1 Teelöffel Kurkuma-Pulver (Bio-Qualität), etwas Pfeffer, einen halben Teelöffel Zimt. Das Ganze verrühren.

Kurkuma bei leichten Verletzungen

Sie haben eine Beule oder einen Bluterguss? Bereiten Sie eine Paste aus etwas Kurkuma und Wasser zu, tragen Sie diese auf die betroffene Stelle auf und bedecken Sie sie dann mit einem Tuch. Einige Minuten lang wirken lassen.

Natürliche Enthaarung mit Kurkuma

Kurkuma-Paste ist ein natürliches Haarentfernungsmittel. Nach dem Baden auftragen, trocknen lassen und abspülen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.