Skip to content

Walnuss-Whisky-Tarte zubereiten

Alkoholreich, aber lecker: Walnuss-Whisky-Tarte.

Zutaten für eine Form mit Ø 26 cm:

Teig: 180 g Butter, 250 g Weizenmehl, 1 EL Zucker, 1/4 TL Salz, 4 EL Eiswasser. Füllung: 5 Eier, 1 Eigelb, 125 g brauner Zucker, 2 EL geschmolzene Butter, 2 TL Vanillepulver, 3 EL Whisky, 150 g Walnusskerne

Zubereitung:

Butter in kleine Würfel schneiden und mit Mehl, Zucker und Salz krümelig kneten. Das eiskalte Wasser darüber träufeln und alles schnell zu einem Teig Ball zusammendrücken. Eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Eine Tarteform mit Butter einfetten, den Teig ausrollen und in die Form legen. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Außer den Nüssen alle Zutaten für die Füllung in eine Rührschüssel geben. Mit dem Handrührer auf höchster Schaltstute verrühren. Die Walnusskerne in einer Pfanne ohne Fett leicht an rösten. Die Hälfte davon auf dem Teigboden verteilen und dann die Creme darüber gießen. Die Form in der Mitte des Ofens 15 Minuten backen. Die restlichen Walnüsse darauf streuen und weitere 20 Minuten backen. In den letzten 10 Minuten darauf achten, dass die Tarte nicht zu stark bräunt, eventuell mit Pergamentpapier abdecken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.