Skip to content

Wachtel kaufen und zubereiten

Wachtelfleisch ist zart, saftig und hat einen delikaten, leicht wildartigen Geschmack, der viele Feinschmecker anspricht.

Beim Kauf einer Wachtel sollten Sie immer auf pralles und gut geformtes Fleisch achten. Außerdem wichtig: hoher Fleischanteil im Vergleich zu den Knochen.

Wachteln können auf verschiedene Arten zubereitet werden, einschließlich Braten, Grillen, Schmoren oder Frittieren. Sie passen gut zu einer Vielzahl von Gewürzen und Zutaten, was kreative und abwechslungsreiche Gerichte ermöglicht.

Zubereitungsvorschlag:

Die ausgenommenen Wachteln waschen und trocken tupfen. Innen und außen mit Salz und Pfeffer würzen. Petersilie waschen, trockenschütteln. In 4 gleiche Sträuße teilen. In jedes Sträußchen 1 Speckscheibe legen und zu einem kleinen Päckchen falten. Jedes Päckchen in je eine Wachtel stecken.

Vier Speckscheiben in einen Schmortopf geben, diesen in den auf 200 °C vorgeheizten Backofen stellen. Wenn der Speck glasig ist, die Wachteln darauflegen. Man kann auch jede Wachtel mit einer Speckscheibe belegen, damit das Brustfleisch nicht austrocknet. Etwas Wasser dazugeben. Bedeckt in den Ofen schieben. Das Fleisch beim Garen öfter begießen und auf Garheit kontrollieren. Die Garzeit beträgt etwa 60 Minuten, richtet sich aber nach dem Alter der Tiere. Nach dem Garen die Wachteln aus dem Topf nehmen, warmstellen. Aus dem Bratenfond eine Sauce anrühren. Gegebenenfalls nachwürzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.