Skip to content

Vogelfutter selbst zubereitet – Anleitung

  • by
  • Leben

Zutaten für selbstgemachtes Vogelfutter: Palmfett, Sonnenblumenkerne, Plätzchenausstecher in Form von Christbaumschmuck, Draht, Schmuckbändchen.

Bereiten Sie die Plätzchenausstecher auf einem flachen Teller vor. Am schönsten sind Christbaumschmuckmotive wie Tannenbäume, Sterne, Blätter etc. Geben Sie Palmfett und Sonnenblumenkerne in einen Topf. Bei mäßiger Hitze und unter ständigem Rühren das Fett auflösen. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen, bis eine zähflüssige Masse entsteht. Füllen Sie diese in die vorbereiteten Förmchen und stellen den Tel- ler zum Abkühlen nach draußen. Am besten eignet sich ein frostiger Tag, damit das Fett gut aushärtet.

Bevor Sie die Futteranhänger aus den Förmchen lösen, stechen Sie mit einem Draht für die Aufhängung durch die Spitze. Erwärmen Sie die Förmchen ein wenig mit Ihren Händen, dann löst sich die Masse ganz leicht. Mit einem Band in einen Baum gehängt, sind sie nicht nur eine Freude für hungrige Vögelchen, sondern auch für unsere Augen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.