Skip to content

Vegetarische Rezepte: eine leckere Cashew-Paella

Lecker: eine bunte Gemüse-Paella mit gerösteten Cashew-Kernen.

Zutaten (für 4 Personen):

  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Butter
  • 1 rote Zwiebel, fein gehackt
  • 150 g Arborio Reis
  • 1/2 TL Chilipulver
  • 1 TL gemahlener Kurkuma
  • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1 grüne Chilischote, in dünnen Scheiben
  • 3 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • 1 grüne Paprikaschote, gewürfelt
  • 1 rote Paprikaschote, gewürfelt
  • 75 g Babymaiskolben halbiert
  • 2 EL. schwarze Oliven, entsteint
  • 1 große Tomate, entkernt und gewürfelt
  • 450 ml Gemüsebrühe
  • 75 g ungesalzene Cashewnüsse
  • 25 g Tiefkühlerbsen
  • Salz und Pfeffer
  • 2 EL gehackte Petersilie
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • frische Kräuter zum Garden

Zubereitung:

1. Olivenöl und Butter in einer großen Pfanne oder einer Paellapfanne erhitzen, bis die Butter geschmolzen ist.

2. Die Zwiebel zugeben und 2 bis 3 Minuten unter Rühren dünsten, bis sie glasig ist.

3. Reis, Kurkuma, Kreuzkümmel, Chilipulver und Chilischeiben, Knoblauch, Paprika, Mais, Oliven und Tomate hineinrühren und bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Rühren 1-2 Minuten schmoren.

4. Die Brühe hinzugeben und die Mischung zum Kochen bringen. Die Hitze reduzieren und 20 Minuten kochen, dabei mehrfach umrühren.

5. Cashewnüsse und Erbsen zugeben und weitere 5 Minuten unter gelegentlichem Rühren kochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

6. Mit Petersilie und Cayennepfeffer bestreuen und mit frischen Kräutern garnieren. Auf vorgewärmte Teller geben und sofort servieren.

Extra-Tipp: Um dem Gericht Authentizität und ein noch besseres Aroma zu verleihen, verwenden Sie ein paar Safranfäden statt Kurkuma. Safran hat ein nussartiges Aroma.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.