Vegetarische Küche: Blumenkohl-Brokkoli-Suppe

Lecker, nicht nur für Veggie-Fans: Blumenkohl-Brokkoli-Suppe mit Gruyère.

Für 4 Personen werden gebraucht:

  • 3 EL Pflanzenöl
  • 1 rote Zwiebel, gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • 300 g Blumenkohl-Röschen
  • 300 g Brokkoli-Röschen
  • 3 EL Mehl
  • 600 ml Milch
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 75 g vegetarischer Gruyère, gerieben
  • 1 Messerspitze Paprikapulver
  • 150 ml Sahne
  • Etwas Paprikapulver und vegetarische Gruyère-Raspel zum Garnieren

Und so wird´s gemacht:

Das Öl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebel, Knoblauch, Blumenkohl und Brokkoli 3-4 Minuten unter ständigem Rühren dünsten. Das Mehl zugeben und unter Rühren eine weitere Minute kochen.

Milch und Gemüsebrühe hineinrühren und zum Kochen bringen. Die Hitze reduzieren und 20 Minuten köcheln.

Ein Viertel des Gemüses aus dem Topf nehmen und beiseite stellen.

Die übrige Suppe 30 Sekunden lang in der Küchenmaschine glatt pürieren. In einen sauberen Topf füllen.

Gemüsestücke wieder in die Suppe geben.

Käse, Paprika und Sahne einrühren und 2-3 Minuten langsam erhitzen, aber nicht kochen, bis der Käse zu schmelzen beginnt.

In vorgewärmte Suppenteller füllen. Mit den Gruyèreraspeln und Paprikapulver garnieren.

Extra-Tipp

Nachdem die Sahne zugefügt wurde, darf die Suppe nicht mehr kochen, da sie sonst gerinnt. Sie können statt Sahne auch Naturjoghurt verwenden.

Sind Sie Experte auf diesem Gebiet? Schreiben Sie uns!