Vanille-Pudding-Schnitte selber machen

Lecker: selbstgebackene Vanille-Pudding-Stückchen. 

Für ca. 12 Pudding-Stücke benötigen Sie:

  • Blätterteig (backfertig; 40 x 24 cm; Kühlregal)
  • 270 g Butter
  • 1 Vanilleschote
  • 300 ml Milch
  • 375 g Crème double
  • 30 g Butter
  • 80 g Speisestärke
  • 100 g Zucker
  • 5 Eigelb (Gr. M)
  • Fett (Rahmen)
  • Puderzucker

Und so wird´s gemacht:

Blätterteig ca. 5 Min. vor Verarbeitung aus dem Kühlschrank nehmen. Entrollen, in 2 Rechtecke (20 x 25 cm) schneiden. Blätterteig mehrmals mit einer Gabel einstechen. Auf einem Blech mit dem Papier bei 200 °C (Umluft: 175 °C) 10 bis 15 Min. backen. Schote längs halbieren, Mark mit dem Messerrücken herausschaben. Milch, Crème double, Butter, Vanilleschote und -mark in einem Topf aufkochen, vom Herd ziehen. Stärke, Zucker, Eigelbe ca. 3 Min. verrühren. 100 ml heiße Milchmischung unter Rühren zum Eigelb-Stärke Mix geben, zurück zur Milch gießen, verrühren. Aufkochen und vom Herd ziehen.

Backrahmen (20 x 25 cm) fetten und auf ein Tortenblech stellen. Blätterteig herausnehmen, abkühlen lassen und platt drücken. Eine Teigplatte in den Backrahmen legen, Vanillecreme darauf verteilen und übrige Teigplatte darauflegen. Kühlen und in ca. 12 Stücke schneiden. Mit Puderzucker bestäuben und anrichten.

Zubereitung: ca. 25 Minuten

Sind Sie Experte auf diesem Gebiet? Schreiben Sie uns!