Skip to content

Türkisches Brot selber machen

Genießen Sie türkisches Fladenbrot zu vielerlei Speisen. Reste können Sie zu Crostini verarbeiten.

Sie benötigen:

400 ml lauwarmes Wasser

2 TL Trockenhefe

0,5 TL Zucker

125 ml Olivenöl plus 2-3 EL zum Besprenkeln

5 EL griechischer Joghurt in Zimmertemperatur

650 bis 750 g hochwertiges Mehl

2 TL Salz

1 TL Kümmelsamen

1 TL Salzflocken

1 TL schwarzer Kümmel oder schwarzer Sesamsamen (nach Geschmack)

Und so wird´s gemacht:

Das lauwarme Wasser in eine große Schüssel geben. Die Trockenhefe ins Wasser streuen, den Zucker unterrühren und die Mischung 5 Minuten ruhen lassen.

Das Öl und den Joghurt dazu geben und alles gut mischen. 650 g Mehl und Salz hinzufügen und 6 Minuten mit einem hölzernen Kochlöffel oder einem Mixer auf der niedrigsten Stufe verrühren (weicher, feuchter Teig). Wenn Sie die Zutaten mit der Hand mischen, müssen Sie noch 100 g Mehl zugeben und alles zu einem weichen zusammenhängenden Teig verkneten.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 20-30 Mal durchkneten und abgedeckt 2 Stunden an einem warmen Platz aufgehen lassen, bis er seinen Umfang verdoppelt hat. Sie können ihn auch 48 Stunden im Kühlschrank aufgehen lassen.

Den Ofen auf 190 Grad vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen. Den Teig zusammendrücken, teilen und 2 Kugeln formen. Fetten Sie Ihre Hände gut mit Öl ein, und ziehen Sie die Kugeln in etwa 2 cm dicke ovale Lappen.

Die Teiglappen auf das vorbereitete Backblech legen und auseinanderdrücken, so dass 2 etwa 33×13 cm große Brote entstehen. Die Brote mit etwas Olivenöl besprenkeln und mit den Fingerspitzen kleine Mulden in die Oberfläche drücken, in denen das Öl stehen bleibt.

Nun die Brote mit Kümmel, Salz und eventuell schwarzem Kümmel oder schwarzem Sesamsamen bestreuen. Die Brote etwa 20 Minuten backen, bis sie schön aufgegangen und hellgoldbraun sind.

Türkisches Brot-Crostini

Den Ofen auf 160 Grad vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen. 1 türkisches Brot in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Beide Seiten mit Olivenöl bestreichen und mit 1 Teelöffel Salzflocken und einem halben Teelöffel gemahlenem Kümmel bestreuen. Die Crostini backen bis sie goldbraun und knusprig sind (etwa 20 Minuten). In einer luftdicht verschließnbaren Blechdose aufbewahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.