Skip to content

Tomatenmarmelade – einfaches Rezept

Tomatenmarmelade ist vielseitig einsetzbar. Du kannst sie auf Toast oder Brötchen genießen, zu Käse servieren oder sogar als Beilage zu herzhaften Gerichten verwenden.

Zutaten:

  • 1 kg reife Tomaten
  • 400 g Zucker
  • Saft einer Zitrone
  • 1 Zimtstange (optional)
  • Prise Salz

Anleitung:

  1. Tomaten vorbereiten: Die Tomaten waschen, den Stielansatz entfernen und die Tomaten grob würfeln. Es ist nicht erforderlich, die Haut zu entfernen oder die Samen herauszunehmen.
  2. Kochen beginnen: Die gewürfelten Tomaten in einen großen Topf geben. Zucker, Zitronensaft, eine Prise Salz und gegebenenfalls die Zimtstange hinzufügen. Alles gut vermischen.
  3. Kochen und einkochen: Die Mischung zum Kochen bringen und dann die Hitze reduzieren, damit die Mischung sanft köchelt. Gelegentlich umrühren, um sicherzustellen, dass nichts am Topfboden kleben bleibt. Die Marmelade sollte langsam einkochen und eindicken.
  4. Kontinuierlich umrühren: Da Tomaten eine hohe Flüssigkeitsmenge enthalten, kann das Einkochen einige Zeit dauern. Es ist wichtig, während des Kochvorgangs regelmäßig umzurühren, um ein Anbrennen zu verhindern.
  5. Konsistenz prüfen: Nach einer Weile wird die Marmelade dicker und viskoser. Du kannst die Konsistenz überprüfen, indem du einen kleinen Tropfen auf einen kalten Teller gibst. Wenn die Marmelade abkühlt und fest wird, ist sie fertig.
  6. Entfernen der Zimtstange: Wenn du eine Zimtstange verwendet hast, nimm sie jetzt aus der Marmelade heraus.
  7. Abfüllen: Die fertige Tomatenmarmelade in saubere, sterilisierte Gläser füllen. Die Gläser verschließen und auf den Kopf stellen. Dies schafft einen luftdichten Verschluss und verlängert die Haltbarkeit.
  8. Abkühlen und lagern: Die Gläser sollten abkühlen, bevor du sie an einem kühlen, dunklen Ort aufbewahrst. Die Tomatenmarmelade hält sich gekühlt mehrere Monate.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.