Skip to content

Teeplätzchen backen

Teeplätzchen – so backen Sie diese leckeren Klassiker.

Zutaten für 45 Plätzchen: 350 g Mehl, 200 g weiche Butter, 120 g Zucker, 2 Pck. Vanillezucker, 2 Eier, 1/2 TL Backpulver, 80 g Schokoraspel. Für die Füllung: 12 Pck. Tortencremepulver Vanillegeschmack, 100 ml Milch, 100 g Butter, 2 EL starker Schwarztee. Zum Verzieren: 300 g Puderzucker, 5 EL Schwarztee, 45 Schokobohnen

Backanleitung: Aus Mehl, Butter, Zucker, Vanillezucker, Eiern, Backpulver und Schokoraspeln einen glatten Teig kneten. In Frischhaltefolie ca. 1 Std. kühlen. Den Teig portionsweise 3 mm dick ausrollen. Blumen ausstechen und auf einem gefetteten Blech im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad in 8-10 Min. backen, heraus nehmen und abkühlen lassen. Aus Cremepulver, Milch und Butter nach Vorschrift Creme rühren, Tee zugeben und je zwei Plätzchen damit zusammensetzen. Puderzucker mit Tee zu einem dicken Guss rühren. Plätzchen damit bestreichen. Mit je einer Schokobohne belegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.