Strelitzia – eine außergewöhnliche Zimmerpflanze

Eigentlich ist die Paradiesvogelblume als Kübelpflanze bekannt, die den Sommer in voller Sonne draußen verbringen möchte. Doch eignet sich die blattgewaltige Staude auch für sehr helle Wohnräume.

Bitte beim Gießen und Düngen nicht übertreiben. Die exotischen Blüten erscheinen bei durch Teilen vermehrten Pflanzen erst im dritten Jahr, bei Sämlingspflanzen häufig erst nach sechs bis sieben Jahren. Ton- oder lehmhaltige Kübelpflanzenerde ist das Substrat der Wahl.

Sind Sie Experte auf diesem Gebiet? Schreiben Sie uns!