Skip to content

Spaghetti kochen

Lecker: Selber Spaghetti kochen und mit Blattspinat und Feta verfeinern.

Für 4 Personen:

  • 480 g Blattspinat
  • 1 Knoblauchzehe
  • 250 g Kirschtomaten
  • 200 g Feta (40 % Fett i. Tr.)
  • 400 g Spaghetti
  • Salz
  • 50 g Zwiebelwürfel
  • 1 EL Olivenöl
  • 1/2 TL Oregano
  • Pfeffer aus der Mühle

1 Den Spinat über Nacht zugedeckt im Kühlschrank auftauen lassen. Anschließend in ein Sieb geben, kaum ausdrücken und grob hacken. Die Knoblauchzehe abziehen und fein hacken. Die Kirschtomaten waschen und halbieren. Den Feta in Würfel schneiden oder zerbröckeln.

2 Die Spaghetti in gesalzenem Wasser bissfest garen. Die Zwiebelwürfel mit dem Knoblauch in einer beschichteten Pfanne im heißen Ofen dünsten. Den Spinat mit dem Oregano zugeben und ca. 3 Minuten mitdünsten. Zum Schluss die Tomatenhälften unterheben, miterhitzen, kräftig salzen und pfeffern.

3 Die Nudeln abtropfen lassen, dabei ca. 125 ml Kochwasser auffangen. Die Nudeln mit dem Spinat und dem Käse mischen. Das aufgefangene Nudelwasser, vorsichtig, bis zur gewünschten Konsistenz, unter die Spaghetti mischen.

4 Die Spaghetti evtl. nachwürzen und in tiefen Pastatellern servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.