Skip to content

Sommer-Kartoffelsalat mit frischen Gartenkräutern

Kräuter die Helden des Gartens. Sie schmecken und bringen Energie und Wohlbefinden.Foto: iww

Kräuter die Helden des Gartens. Sie schmecken und bringen Energie und Wohlbefinden.
Foto: iww

In der Sommerzeit kann man frische Kräuter selbst im Garten oder auf dem Balkon ziehen und ernten.  Sie sind eine gute Zutat für das Essen an einem schönen Grillabend mit Freunden.

Die Gartenkräuter bringen einen besonderen und gesunden Geschmack in den selbstgemachten Sommer-Kartoffelsalat. Lecker!

Hier das Rezept:Zutaten für 4 Personen

– 1kg festkochende Kartoffeln

– einige Stängel Dill gehackt

– 1 Bund Petersilie gehackt

– Blätter von je einem Zweig Zitronenmelisse, Borretsch, Pimpinelle gehackt

– Olivenöl

– Kräuteressig

– 3-5 Zehen Knoblauch (je nach Geschmackswunsch)

– 100 g schwarze Oliven

– Salz, Pfeffer, eine Prise Zucker

– Zitronemelisse für die Garnitur

 

Zubereitung:

Zuerst werden die Kartoffeln in Wasser mit etwas Kümmel (ganze Kümmelkörner) gekocht. Wenn diese fertig sind – noch warm abpellen! Je nach Belieben können die Kartoffel nun in Scheiben oder Würfel geschnitten werden.  Die vorbereiteten Kräuter dazugeben und aus Olivenöl, Essig, den gehackten Knoblauchzehen, Salz, Pfeffer und Zucker ein Dressing zubereiten und über die Kartoffel-Kräutermischung gießen. Jetzt den Salat vorsichtig mit einem großen Löffel vermengen.
Zum Schluss alles für 3 Stunden ruhen und durchziehen lassen! Kurz vor dem Anrichten kann der Sommer-Kartoffelsalat noch mit den schwarzen Oliven und der Zitronenmelisse dekoriert werden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.