Skip to content

So vermeide ich den Vogeltod an meinen Glasfensterflächen

Wenn das Zuhause große Fensterflächen besitzt, erlebt man leider mehrmals im Jahr, dass ein Vogel dagegen fliegt und verendet. Vögel nehmen Glasflächen nicht als Hindernis wahr! Wir sagen Ihnen, wie Sie den Vogeltod an großen Glasfensterscheiben erheblich minimieren können.

Foto; iww

Foto; iww

Die aufgeklebten Silhouetten von Greifvögeln, die man so oft findet, nützen kaum. Wenn man Glasscheiben ungefährlich machen will, muss man sie mit Mustern versehen. Wirkungsvoll sind Streifen, die am Besten senkrecht angeordnet sind.  Diese müssen mindestens zwei Zentimeter breit sein. Der Abstand zwischen zwei solcher Streifen darf zehn Zentimeter nicht überschreiten. Wer die Streifen nicht eingefräsen oder aufkleben möchte, kann Sie auch einfach mit Hilfe eines Stiftes auf die Fensterglasflächen aufmalen.  Mit einem Birdpen malen Sie auf die gereinigte Glasscheibe ein einfaches Strichmuster auf und die Vögel umfliegen die Fensterglasfront wie ein natürliches Hindernis.

Am besten lässt sich der gläserne Vogeltod aber vermeiden, wenn das Haus nicht an irgendeiner Stelle „durchsichtig“ ist. Fenster kann man von innen mit Gardinen, Jalousien, Rollo oder Lamellenvorhängen für die Vögel harmlos machen. Dekorationen aller Art an oder auf den Scheiben, auch Windowcolour und Kinderfarben tun die gleichen Dienste.

Extra-Tipp:
Wenn Sie als Vogelliebhaber Vogelhäuschen und Nistkästen aufstellen oder anbringen, dürfen diese sich nicht in der Nähe von großen Fenstern oder verglasten Wintergärten  befinden.

2 thoughts on “So vermeide ich den Vogeltod an meinen Glasfensterflächen”

  1. Gute Lebensretter können auch sogenannte Birdsticker sein, die das UV-Licht reflektieren. Also nicht verwechseln mit den schwarzen Vogelaufklebern!!! Diese Vogelsilhouetten sind auch zum Aufkleben, aber für das menschliche Auge praktisch unsichtbar – Vogelaugen dagegen nehmen sie als ein Hindernis wahr, vor dem sie schnell eine elegante Kurve fliegen.

  2. Ich habe auch die großen schwarzen Vogelaufkleber von unseren Scheiben entfernt, weil die fast gar nichts gebracht haben. Gekauft habe ich mir einen Edding Spezial-UV-Marker. Er kann grössere Glasflächen für Vögel sichbar zu machen. Die Stiftfarbe ist für uns Menschen kaum zu sehen und nur mit Schwarzlicht zu erkennen. Der Marker ist abwaschbar und muss nach dem Fensterputzen erneuert werden, die Vögelchen knallen nicht nehr gegen unsere Scheiben und optisch stört die Stiftfarbe auch nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.