So machen Sie Eis aus grünem Tee

Lecker: selbstgemachtes Eis aus grünem Tee.

Zubereitungszeit: 15 Minuten + Gefrierzeit

Kochzeit: 30 Minuten

Für 4 Personen:

  • 4 EL Teeblätter von japanischem grünem Tee
  • 500 ml Milch
  • 6 Eigelb
  • 125 g feiner Zucker
  • 500 ml Sahne

Teeblätter mit der Milch in einem Topf lang sam auf den Siedepunkt erhitzen. Diesen Prozess nicht beschleunigen – je langsamer die Milch erhitzt wird, desto besser entfaltet sich das Aroma. 5 Minuten ruhen lassen. Abgeben.

Eigelb und Zucker in einer feuerfesten Schüssel zu einer dicken, hellen Mischung aufschlagen. Milch zugeben. Schüssel auf einen Topf mit köchelndem Wasser stellen, ohne dass der Boden das Wasser berührt.

Die Creme solange rühren, bis sie dick genug ist, um die Rückseite eines Löffels zu überziehen. Vom Herd nehmen. Leicht abkühlen lassen, dann die Sahne zugeben.

Mischung auf ein Metallblech gießen und 3-4 Stunden einfrieren, bis sie an den Rändern gefroren ist. In eine Schüssel umfüllen und mit dem elektrischen Rührgerät dick-cremig schlagen. Erneut auf das Blech geben und einfrieren Diesen Prozess 2mal wiederholen. In den endgültigen Tiefkühlbehälter füllen, mit Butterbrotpapier abdecken und über Nacht einfrieren. Hinweis: Soll das Eis grün sein, ein paar Tropfen Lebensmittelfarbe zugeben.

Sind Sie Experte auf diesem Gebiet? Schreiben Sie uns!