Skip to content

So kocht man ein Sahne-Dressing

Dieses Sahne-Dressing aus einer Mischung aus Eigelb, saurer Sahne und Mehl als Bindemittel stammt aus den Vereinigten Staaten – Sie kennen es vom US-Krautsalat, dem Coleslaw (z.B. auch bei Kentucky Fried Chicken).

Das Dressing muss zwar erwärmt werden, darf aber nur bei schwacher Hitze im Wasserbad garen, da es sonst gerinnt.

  1. In einer hitzebeständigen Schüssel 2 Eigelb, 125 ml Apfelessig, 125 ml Wasser und 30 g zerlassene Butter sorgfältig zu einer gleichmäßigen Mischung verrühren. Dann 2 EL saure Sahne unterrühren.
  2. Die Schüssel auf einen Topf mit ein wenig köchelndem Wasser setzen. 1 EL Senfpulver, 1 EL Mehl, 70 g extrafeinen Zucker und 0,5 TL Salz unterrühren, bis ein glattes, gleichmäßiges, dickes Dressing entsteht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.